First slide

«Letzte Heimat Oberhausen»

In dem Dokumentarfilm „Letzte Heimat Oberhausen“ begeben wir uns auf die Marktstraße, die Einkaufsstraße der Oberhausener Innenstadt. Wir beginnen in einer der letzten Kneipen, „Im Lothringer“ und lernen einige Oberhausener kennen. Von da aus geht es auf die Marktstraße. Probleme der Stadt und Themen, die die Menschen dort bewegen, werden geschildert. Jürgen, ein alter Oberhausener führt uns durch die Innenstadt. Wir lernen Händler kennen und erfahren mehr über den Wandel der Stadt und die Konsequenzen für die Einwohner Oberhausens, bis wir zuletzt wieder in die Kneipe kommen, die als Sinnbild für den Kosmos vieler Menschen der Stadt steht.

Dokumentarfilm von Jan Krämer, Ton: Johannes KeiserBetreuung durch Prof. Britta Wandaogo und Stefan Asmus, Entstehungsjahr: 2016, Fachhochschule Düsseldorf, Originallaufzeit: 16:07 Min.